Vorsprung beim ökologischen Kreislauf

mehr lesen

Minimierte Emissionen und möglichst behutsame Eingriffe in die Landschaft! Die aktuellen Forderungen an Steinbruchunternehmen werden in der Öffentlichkeit unmissverständlich artikuliert. SHF erfüllt sie auf eine Art und Weise, die durchaus beispielhaften Charakter hat.

Und SHF leistet seit Jahren noch Entscheidendes darüber hinaus: die sachkundige Aufbereitung von Altmaterial zur sinnvollen sekundären Verwendung. Damit übernimmt unser Unternehmen eine Aufgabe, zu der – je nach gesetzlicher Zuständigkeit – Kommunen und Landkreise verpflichtet sind.

Umweltfreundliches Verfahren

Es geht dabei für SHF vorrangig um das Recyceln von Altbeton und Altasphalt. Auch hier greift unsere Philosophie, alles als hochwertig zu schätzen, was wir der Natur entnehmen und dies dementsprechend bewusst zu nutzen. Völlig klar, dass dazu auch das wirtschaftliche Aufbereiten bereits genutzter Wertstoffe für eine weitere, meist anders geartete Verwendung gehört. So arbeiten wir beispielsweise Altbeton aus dem Haus-, Straßen- und Brückenbau durch Selektion und Zerkleinerung in einer Art und Weise auf, dass er bei qualifizierten Straßen- und Tiefbaumaßnahmen erneut eingesetzt werden kann.