Vorsprung dank maximaler Erfahrung

mehr lesen

Schwieriges Gelände erfordert schweres Gerät

Die heutigen SHF Steinbruchbetriebe Hohenlohe Franken entstanden aus dem Zusammenschluss von fünf einzelnen Gesellschaften im Jahr 1998. Ziel dieser Vereinigung bislang eigenständiger Firmen zu einem Unternehmen war es, mit einem gemeinschaftlich entwickelten, wegweisenden Projekt die Versorgung der öffentlichen Auftraggeber, der Industrie wie auch der Bürger zu sichern – mit mineralischen Rohstoffen aus der Region und für die Region.

Klare Zielsetzung

Weniger Belastung für die Menschen! Reduzierte Emissionen in puncto Staub- und Lärmentwicklung! Bestmögliche Erschließung und Gewinnung der Ressourcen!

Intensivere und sinnvollere Rückführung der genutzten Abbauareale in die Natur! Diese hoch gesteckten Ziele lassen sich im größeren Unternehmen schneller und sicherer erreichen. Die Erfahrung der zurückliegenden Jahre gibt uns Recht.

Feste Überzeugung

Klaus Schneider, alleiniger Geschäftsführer der SHF, bringt es auf den Punkt: „Wir sind ein wirtschaftliches, ein soziales, ein umweltbewusstes Unternehmen. Meinen Beruf und meine Berufung sehe ich darin, diese drei manchmal konträren Faktoren in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen. Ich meine, wir befinden uns da auf einem sehr guten Weg!“