Über die SHF Steinbruchbetriebe

Über die SHF Steinbruchbetriebe

Die heutigen SHF Steinbruchbetriebe Hohenlohe Franken entstanden aus dem Zusammenschluss drei einzelner Gesellschaften im Jahr 1998. Ziel dieser Vereinigung bislang eigenständiger Firmen zu einem Unternehmen war es, mit einem gemeinschaftlich entwickelten, wegweisenden Projekt die Versorgung der öffentlichen Auftraggeber, der Industrie wie auch der Bürger zu sichern – mit mineralischen Rohstoffen aus der Region und für die Region.

Hohe Effizienz durch leistungsstarke Technik

Wir konzentrieren uns auf den Abbau mineralischer Rohstoffe, die uns die Natur zur Verfügung stellt. Das 80 ha große Areal in der Gemeinde Bettenfeld nahe Rothenburg ob der Tauber (BY) und im Gemeindegebiet Blaufelden (BW) bietet ausgezeichnete Bedingungen dafür. Dabei gehen wir davon aus, dass die Substanz und Ergiebigkeit dieses Steinbruchs unseren rund 20 Mitarbeitern bis fast ins nächste Jahrhundert sichere Arbeitsplätze garantiert. Die technischen wie auch bautechnischen Voraussetzungen haben wir weitblickend geschaffen.

Geprüft, güteüberwacht und zertifiziert

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund produzieren und vertreiben wir ausschließlich Produkte, die sowohl den einschlägigen Qualitätsansprüchen an ihre bautechnische Eignung als auch sämtlichen Anforderungen an ihre Umweltverträglichkeit gerecht werden. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die SHF ist ein zertifiziertes und güteüberwachtes Lieferwerk – das bedeutet: Bestens geschulte Mitarbeiter führen nicht nur regelmäßig werkseigene Produktionskontrollen durch, unser Unternehmen wird ebenso beständig fremdüberwacht durch unabhängige Prüfstellen oder Güteüberwachungsgemeinschaften.

Sie möchten mehr über die SHF Steinbruchbetriebe erfahren?

Wir informieren Sie gerne!